Christina Wehleit

Tätigkeiten

  • August 2014
    Eröffnung der Kassensitz- Praxis in Bremervörde mit einem hälftigen Versorgungsauftrag
  • Januar 2013 - Juli 2014
    Tätigkeit als Entlastungsassistenz in der Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie von Frau Dr. Stephanie Ender
  • Juli 2010 - Januar 2013
    Anstellung als Dipl.- Soz.-Päd. In der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Stade
  • September 2009 - Juli 2010
    Tätigkeit in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg im Rahmen der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Januar 2008 - September 2009
    Arbeitsverhältnis als Dipl. Soz.-Päd. beim Verein Ambulanter Erziehungshilfen Verden/ Rotenburg
  • Juli 2006 - September 2009
    Anstellung als Dipl.- Soz.-Päd., Pro Familia, Beratungsstelle Stade, Landesverband Niedersachsen e.V.
  • März 2007 - Januar 2008
    Tätigkeit in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutischen Praxis von Heike Bahnsen in Beverstedt
  • Juli 2006 - Oktober 2006
    Krankheitsvertretung als pädagogische Mitarbeiterin bei der Therapiehilfe Bremen, Therapiehof Loxstedt-Düring
  • April 2005 - August 2006
    freiberufliche Tätigkeit in der Pädgogischen-therapeutischen Einrichtung in  Bremervörde/ Zeven
  • März 2004 - Juli 2005
    Anerkennungspraktikum beim der Therapiehilfe Bremen, Therapiehof Loxstedt- Düring

Mitglied:

In der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen

Eingetragen in das Arztregister bei der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit einem hälftigen Versorgungsauftrag

Hundesportverein Gnarrenburg e.V.

Diplom- Sozialpädagogin
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
Verhaltenstherapie

Zur Person:

geboren am 30.09.1983 in Bremervörde
verheiratet
zwei Töchter (geboren 2015 und 2017)
ein Sohn (geboren 2019)

Meine Grundsätze:

In meiner Arbeit "hole" ich Sie und Ihr Kind dort ab, wo Sie gerade "stehen". Die einzelnen Behandlungsschritte werden individuell und sorgfältig geplant. Es wird Ihnen kein "Standardprogramm" übergestülpt.

Zu Beginn jeder Therapie steht eine sorgfältige Diagnostik, um die Ursachen und die verstärkenden und aufrechterhaltenden Bedingungen für ihre Probleme herauszufinden.

Ich richte mich nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Leitlinien für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und passe diese individuell für Sie an.

Großen Wert lege ich auf die Förderung der positiven Eigenschaften und Fähigkeiten Ihres Kindes. Regelmäßige Elterngespräche und bei Bedarf auch Gespräche mit Lehrern oder Erziehern sind für mich selbstverständlich.

ferdi_sagt_christina-09-09

Ausbildung

  • 2002 – 2006
    Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg,
    Fachbereich –Sozialpädagogik -, Abschluss mit Diplom Nov. 2006
  • 2006 - 2012
    5-jährige, berufsbegleitende, staatlich anerkannte Psychotherapieausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Norddeutschen Institut für Verhaltenstherapie Bremen mit Approbation (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde) im Herbst 2012
  • 2013 - 2016
    Weiterbildung zur Gruppentherapeutin am Norddeutschen Institut für Verhaltenstherapie in Bremen